Fernstudium Sozialpädagogik Ratgeber

Der richtige Studiengang

Einen Studiengang mit dem Namen "Sozialpädagogik" gibt es in der Regel nicht. Es gibt aber einige Studiengänge, in denen das gelehrt wird, was die breite Bevölkerung unter "Sozialpädagogik" verstehen würde. Das Spektrum ist hier ziemlich groß. Prüfen Sie daher am besten die verschiedenen Angebote der Fernstudium Anbieter und suchen Sie sich dort das Passende für sich heraus.

Die richtige Fernuni

Der digitale Anschluss

Nicht nur die Kosten sondern auch die erbrachten Leistungen der Fernuni Anbieter können stark variieren. Achten Sie darauf, dass ihre Fernuni ein Lernportal betreibt, an dem Sie sich einloggen können. Viele Fernunis bieten auch eine kostenlose vierwöchige Probezeit an. Nutzen Sie unbedingt dieses Angebot und probieren Sie aus, wo Sie sich am wohlsten fühlen.

Der kurze Weg

Achten Sie aber auch darauf, dass Ihnen die Fernuni nicht nur digital zur Seite stehen sollte. Sie müssen auch ab und zu die Fernuni persönlich besuchen. Spätestens zu den Prüfungen müssen Sie persönlich vor Ort sein. Suchen Sie sich also keine Fernuni bei der Sie einmal quer durch Deutschland reisen müssen. Reise- und Hotelkosten sowie der Stress einer Anreise vor einer Prüfung sollten nicht unterschätzt werden.

Die staatliche Anerkennung

Achten Sie unbedingt darauf, dass der von Ihnen gewählte Abschluss auch staatlich anerkannt wird. Ansonsten wird er Ihnen bei der späteren Arbeitsplatzsuche wenig helfen. Am besten wäre es, wenn er zudem auch international anerkannt wird.

Einige Fernunis arbeiten mit dem European Credit Transfer System (ECTS) zusammen. Dies ist ein europäisches System zur Anerkennung der Studienleistungen an internationalen Hochschulen. Studierenden erhalten für jede erfolgreich abgeschlossene Studieneinheit so genannte Credit-Points (Leistungspunkte), die international und national vergleichbar und anerkannt sind.

Der Austausch unter den Studenten

Der Fernuni fehlt der Campus, an dem sich Studenten treffen und austauschen. Doch auch hier bietet das Internet ungeahnte Möglichkeiten. Suchen Sie nach Kommilitonen, die den gleichen Weg wie Sie eingeschlagen haben. Häufig bringt ein kurzes Gespräch den Knoten zum Platzen und löst die Lernblockade.